Go Back   Male vs Female | The Mixed Wrestling Forum > Non-English Boards > Deutsches Forum

Reply
 
Thread Tools Display Modes
  #41  
Old 07-Aug-21, 06:30
megahexer megahexer is offline
Member
Points: 19,057, Level: 60 Points: 19,057, Level: 60 Points: 19,057, Level: 60
Activity: 81.5% Activity: 81.5% Activity: 81.5%
Last Achievements
 
Join Date: Dec 2011
Gender: Male
Location: Germany
Posts: 484
Thanks: 1,597
Thanked 2,814 Times in 345 Posts
Default Re: Inspiration

Hat sie denn Kampfsport Erfahrung ? Oder hat sie alles im Session Wrestling gelernt ?
Auf den ersten Blick sieht sie ja eher brav aus … im Gegensatz zu Antscha.

Last edited by ours01; 07-Aug-21 at 20:24.
Reply With Quote
  #42  
Old 07-Aug-21, 20:23
ours01 ours01 is online now
Moderator [D]
Points: 15,070, Level: 53 Points: 15,070, Level: 53 Points: 15,070, Level: 53
Activity: 99.0% Activity: 99.0% Activity: 99.0%
Last Achievements
 
Join Date: Jul 2014
Posts: 1,420
Thanks: 4,980
Thanked 3,122 Times in 1,010 Posts
Default Re: Inspiration

Quote:
Hat sie denn Kampfsport Erfahrung ? Oder hat sie alles im Session Wrestling gelernt ?
Auf den ersten Blick sieht sie ja eher brav aus … im Gegensatz zu Antscha.
Ich habe mit beiden je über 10 Sessions Erfahrung:

Beide haben NIE Kampfsport offiziell gelernt.

Antscha hat jedoch Erfahrung wie eine Purple Belt in BJJ und kann die allermeisten Scharzgurtjudokas in ihrer Gewichtskategorie schlagen. Alles Autoditaktisch gelernt und ein teil von einem Freund der Kampfsport kennt. Zudem ist sie sehr stark für 60 kilos. Sie wird zudem das meistgefilmte Kampfmädchen auf der Welt sein. Sie hat weit über 1000 Kampffilme gemacht.

OrisB wird gerne unterschätzt. Sie hat immerhin auch 15 Jahren Sessionerfahrung. Auch sie ist ca. 60 Kilos schwer. Sie schwankt ein bisschen mehr, wenn sie lange keine Session hatte, ist sie ein bisschen schwächer und wenn sie nach einer 3 Monatstour in Europa 2-3 kilos Musklemasse zugelegt hat, ist sie eine echte Herausforderung. Sie ist gut im Ausnützen von Fehlern. Sie schlägt locker "Normalos".

Beide lieben es den Fuss auf die Brust zu legen, wenn sie gewonnen haben.
Reply With Quote
  #43  
Old 28-Aug-21, 19:09
Sermon60 Sermon60 is offline
Member
Points: 6,313, Level: 33 Points: 6,313, Level: 33 Points: 6,313, Level: 33
Activity: 3.7% Activity: 3.7% Activity: 3.7%
Last Achievements
 
Join Date: Mar 2014
Gender: Male
Posts: 46
Thanks: 116
Thanked 824 Times in 42 Posts
Default Re: Inspiration

Quote:
Originally Posted by ours01 [Only Registered Users Can See LinksClick Here To Register]
Also für mich war es NIE part einer Insporation, sondern es war part meiner Pubertät.

Während andere Sängerinnen und Models geil fanden, interessierte ich mich eher für Kunsturnerinnen und Leichtathletinnen. Eine meiner ersten Bewunderun g galt der schnippischen und niedlichen Nadja Comaneci 14 jahren dazumals (ok, bevor mich jemand als Pädofilen betitelt, möchte ich sagen, ich war da 13! )

Später waren Mit Schirm Charme und Melone bald meine Lieblingsserie und so ging es vorwärts.
Das war alles bei mir sehr ähnlich. Ich bin, wenn ich richtig rechne, noch ein paar Jahre älter. Die Serie "Mit Schirm, Charme und Melone" durfte ich bei der Erstausstrahlung in Deutschland (ca. Mitte bis Ende der 60er) noch nicht sehen, ließ mir aber von einer älteren Cousine den Inhalt einzelner Folgen erzählen. Die wollte mich als kleiner Junge schon mal "platt wie eine Zeitung" machen. So drückte sie es aus, als ich auf einer Couch lag und sie sich auf mich legte. Mein Vater fand das nicht so gut und zog sie zu meinem großen Bedauern von mir weg. Ich selbst brachte den Beginn meiner Phantasien mit der Puberträt in Verbindung, bis mir viel später jenes Kindheitserlebnis wieder einfiel. Das hatte ich zwar immer gespeichert, aber das tolle Gefühl meiner Cousine ausgeliefert zu sein, wohl verdrängt. Offenbar war die Neigung von Anfang an bei mir vorhanden oder aber zumindest sehr früh verankert.

Bestimmte Szenen aus Filmen oder Serien waren als Jugendlicher der Stoff meiner Träume, aber auch bestimmte Sportlerinnen und "Celebs" (etwa Sängerinnen und Schauspielerinnen) verband ich mit Phantasien, dichtete ihnen in Gedanken den Wunsch an, nichts lieber zu wollen, als mich fertig zu machen. Weshalb bestimmte Frauen das bei mir auslösten, weiß ich häufig nicht einmal selbst. Gesten, Blicke, Körperhaltung, die Art zu sprechen, das alles mag dabei eine Rolle spielen. Seltsamerweise sprang der Funke gegenüber meinen Partnerinnen in dieser Hinsicht nie wirklich über. Da stand wohl die Realität zu sehr im Wege. Ich konnte meine Phantasien einfach nicht mit ihnen verbinden. Selbst bei den kleinen "Kämpfen" wollte ich dann doch gewinnen. Viel später bei Sessions war das "Verlieren" kein Problem. Wahrscheinlich war eine wesentliche Ursache, dass ich gegenüber meinen Partnerinnen nie offen kommuniziert habe, was mich antörnt. Die Angst, sie zu verlieren, war einfach zu groß. Das passierte dann aber auch so. Eigentlich logisch. Tatsächlich haben erst die Sessions mir geholfen, offener mit meinen Phantasien umzugehen.
Reply With Quote
The Following 2 Users Say Thank You to Sermon60 For This Useful Post:
Reply

Thread Tools
Display Modes


Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Need Some Inspiration: Offering to Write Specific Stories Jon Stark Wrestling & Fighting Stories 13 13-Jan-19 15:00
Inspiration for a new story WrestlerDom Wrestling & Fighting Discussion 0 16-Oct-16 09:33
Kat Dennings Story Inspiration? mannj Wrestling & Fighting Stories 6 28-Dec-14 04:38


All times are GMT. The time now is 05:57.


Powered by vBulletin® - Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.